Die Veranstaltungen im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen:

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

John von Düffel: Der brennende See

Mittwoch, 30. September / 19:30

15,10 €

Han­nah, Toch­ter eines Schrift­stel­lers, kehrt nach dem Tod ihres Vaters in die Stadt ihrer Kind­heit zurück. An sei­nem Erbe ist sie wenig inter­es­siert. Doch als Han­nah ers­te Schrit­te unter­nimmt, die Woh­nung des Ver­stor­be­nen auf­zu­lö­sen, fin­det sie an sei­nem Toten­bett das Foto einer Unbe­kann­ten. In der flim­mern­den Hit­ze eines erneut rekord­ver­däch­tig tro­cke­nen Aprils begibt Han­nah sich mit die­sem Bild auf Spu­ren­su­che. Bald muss sie erken­nen, dass nicht nur die ver­trau­te Land­schaft ihrer Kind­heit sich in Staub und Rauch auf­löst. Alle Bil­der der Ver­gan­gen­heit ent­glei­ten ihr, das ihres Vaters nicht zuletzt. Als sie dann auf die Fri­days-for-Future-Akti­vis­tin Julia stößt, die sich in ihrem Kampf um Kli­ma­ge­rech­tig­keit auf frag­wür­di­ge Wei­se radi­ka­li­siert hat, muss sie fest­stel­len, dass ihr Vater die­ser jun­gen Frau am Ende näher stand als ihr.
Womög­lich ist sie sogar die wah­re Toch­ter des Schrift­stel­lers … Ein Roman über eine Genera­ti­on zwi­schen den Genera­tio­nen: zwi­schen den Erb­las­ten der Ver­gan­gen­heit auf der einen Sei­te und einer sich rasant ver­än­dern­den Zukunft auf der ande­ren.

John van Düf­fel © Kat­ja von Düf­fel

John von Düf­fel wur­de 1966 in Göt­tin­gen gebo­ren, er arbei­tet als Dra­ma­turg am Deut­schen Thea­ter Ber­lin und ist Pro­fes­sor für Sze­ni­sches Schrei­ben an der Ber­li­ner Uni­ver­si­tät der Küns­te. Seit 1998 ver­öf­fent­licht er Roma­ne und Erzäh­lungs­bän­de, u. a. „Vom Was­ser“ und „Hou­we­landt“. Sei­ne Wer­ke wur­den mit zahl­rei­chen Prei­sen aus­ge­zeich­net, u. a. mit dem aspek­te-Lite­ra­tur­preis und dem Nico­las-Born-Preis.

Kar­ten : RZ-Ticket­cen­ter, 02361–18052730, www.kultur-kommt-ticket.de

Details

Datum:
Mittwoch, 30. September
Zeit:
19:30
Eintritt:
15,10 €
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Ruhrfestspielhaus
Otto-Burrmeister-Allee 1
Recklinghausen, 45657
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Institut für Kulturarbeit
E-Mail:
kulturnewsletter@recklinghausen.de