Literaturtage Recklinghausen

Vom 24.9. bis 9.10.2022 fin­den die Lite­ra­tur­ta­ge Reck­ling­hau­sen 2022 statt.

„Über_Leben“ lau­tet das Mot­to: Es geht um die zahl­rei­chen Facet­ten des mensch­li­chen Lebens und um das „Über­le­ben“ in einer zuneh­mend kom­ple­xer wer­den­den Welt.

Der Kreis der Reck­ling­häu­ser Veranstalter*innen und Kooperationspartner*innen hat ein anspre­chen­des Ange­bot mit rund 40 Ver­an­stal­tun­gen an unter­schied­li­chen Orten zusam­men­ge­stellt. Das Pro­gramm umfasst Offer­ten für Erwach­se­ne, Kin­der, Jugend­li­che und Familien.

Weiterlesen

Renom­mier­te Autor*innen gas­tier­ten in Reck­ling­hau­sen. Auch die loka­le Lite­ra­tur­sze­ne erhält eine „Büh­ne“. Die Lite­ra­tur­ta­ge Reck­ling­hau­sen bie­ten Lesun­gen, Kino, Füh­run­gen, musi­ka­li­sche Ver­an­stal­tun­gen, ein Live-Hör­spiel u. v. m.

Ermög­licht wer­den die Lite­ra­tur­ta­ge Reck­ling­hau­sen 2022 durch zahl­rei­che Förderer*innen und Partner*innen, denen herz­lich zu dan­ken ist für ihr Engagement.

 

Veranstalter*innen und Kooperationspartner*innen
  • Alter­na­ti­ves Kul­tur­zen­trum Reck­ling­hau­sen e V.
  • Alt­stadt­schmie­de e.V.
  • AMA Con­cept Store
  • Buch­hand­lung Winkelmann
  • Buch­hand­lung Kapi­tel Zwei
  • Cine­world
  • Ev. Aka­de­mie Reck­ling­hau­sen (in Koope­ra­ti­on mit der Ev. Kir­chen­ge­mein­de Recklinghausen-Ost)
  • Gesell­schaft für Christ­lich-Jüdi­sche Zusam­men­ar­beit Kreis
    Reck­ling­hau­sen e. V.
  • Gym­na­si­um Petrinum
  • Insti­tut für Kulturarbeit

Weiterlesen

  • Insti­tut für Stadtgeschichte
  • Kunst­hal­le Recklinghausen
  • Musik­schu­le
  • Neue Lite­ra­ri­sche Gesell­schaft Reck­ling­hau­sen e. V.
  • Öku­me­ni­scher LitDOM
  • Stadt­bi­blio­thek
  • Thea­ter Gegen­druck e.V.
  • VHS Reck­ling­hau­sen
  • West­fä­li­sche Volks­stern­war­te und Pla­ne­ta­ri­um Recklinghausen
  • Wort­LautRuhr
  • Zeit­rei­se Strom – Das Deut­sche Elektrizitätsmuseum
  • 1000 Mar­ken­bu­de

 

Grußwort Bürgermeister 2022

Nach dem über­aus erfolg­rei­chen Auf­takt in 2020 wer­den in die­sem Jahr erneut die Lite­ra­tur­ta­ge Reck­ling­hau­sen statt­fin­den. Sie rücken zahl­rei­che Autor*innen und ihre Wer­ke in das ver­dien­te Schein­wer­fer­licht. Lite­ra­tur bie­tet nicht nur Ablen­kung und Zer­streu­ung vom oft­mals stres­si­gen All­tag. Sowohl Gegen­warts­li­te­ra­tur, Klas­si­ker als auch Wie­der­ent­de­ckun­gen aus der Ver­gan­gen­heit bewe­gen uns auf beson­de­re Wei­se: Durch sie rei­sen wir an frem­de Orte und in unbe­kann­te Zei­ten, sehen die Welt durch ande­re Augen und reflek­tie­ren dadurch ver­in­ner­lich­te Ein­stel­lun­gen und unser eige­nes Handeln.

Weiterlesen

In dem Ihnen vor­lie­gen­den Pro­gramm fin­den Sie eine Viel­zahl von Ver­an­stal­tun­gen für alle Alters­klas­sen. Über­re­gio­nal bekann­te Literat*innen wer­den in Reck­ling­hau­sen ihre aktu­el­len Wer­ke vor­stel­len, popu­lä­re Poe­try Slammer*innen prä­sen­tie­ren ihre Tex­te, auf­stre­ben­de Autor*innen las­sen Sie Neu­es ent­de­cken. Ganz beson­ders freut mich, dass auch in die­sem Jahr ein gro­ßer Schwer­punkt auf der viel­fäl­ti­gen, krea­ti­ven und pro­duk­ti­ven Reck­ling­häu­ser Lite­ra­tur­sze­ne liegt.

In der tur­bu­len­ten und von zahl­rei­chen Kri­sen gepräg­ten Gegen­wart ste­hen die dies­jäh­ri­gen Lite­ra­tur­ta­ge unter dem Mot­to „Über_Leben“. Auf ganz unter­schied­li­che Wei­se fin­det sich die­ses Über­the­ma in den Ver­an­stal­tun­gen wie­der und ani­miert uns zum Nach­den­ken: „Wie wol­len wir leben? Wie kön­nen wir in die­sen Zei­ten ‚über­le­ben‘? Wie fin­den wir lang­fris­tig zu einer offe­nen und tole­ran­ten Gesell­schaft, die sich von kei­ner Ideo­lo­gie lei­ten lässt?“ Lite­ra­tur kann zwar nie­mals Ant­wor­ten geben, aber Sie regt uns zur Aus­ein­an­der­set­zung mit den rich­ti­gen Fra­gen an.

Ohne die Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Partner*innen wäre das Pro­gramm weit weni­ger umfäng­lich aus­ge­fal­len. Des­halb möch­te ich an die­ser Stel­le dem Lan­des­mi­nis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft für sei­ne För­de­rung dan­ken sowie allen Koope­rie­ren­den, die ihren Bei­trag geleis­tet haben, um es in die­ser Viel­falt zu ermöglichen.

Gemein­sam mit Ihnen freue ich mich auf anre­gen­de, auf­re­gen­de und unter­halt­sa­me Tage im Zei­chen der Literatur!

Herz­lich Ihr

Ihr

Chris­toph Tesche
Bürgermeister

Christoph Tesche

Adressen Spielorte 2022

Nach­fol­gend in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge fin­den Sie die Adres­sen der Spielorte.

Weiterlesen

1000 Mar­ken­bu­de
Müns­ter­str. 13
45657 Recklinghausen
(nicht barrierefrei!)

Alter­na­ti­ves Kulturzentrum
König-Lud­wig-Str. 50
45663 Recklinghausen
(nicht barrierefrei!)

Alt­stadt­schmie­de
Kel­ler­str. 10
45657 Recklinghausen

Arche Gemein­de­zen­trum
Nord­see­str. 104
45665 Recklinghausen

Buch­hand­lung Kapi­tel Zwei
Hei­li­ge-Geist-Str. 3
45657 Recklinghausen

Cine­world
Kem­na­str. 3
45657 Recklinghausen

Gym­na­si­um Petrinum
Her­zogs­wall 29
45657 Recklinghausen

Insti­tut für Stadtgeschichte
Hohen­zol­lern­str. 12
45659 Recklinghausen

Kunst­hal­le
Gro­ße-Per­de­kamp-Str. 25–27
45657 Recklinghausen

Musik­schu­le
Wil­ly-Brandt-Park 3
45657 Recklinghausen

Ruhr­fest­spiel­haus
Otto-Burr­meis­ter-Allee 1
45657 Recklinghausen

Stadt­bi­blio­thek
Augus­ti­nes­sen­str. 3
45657 Recklinghausen

West­fä­li­sche Volkssternwarte
Stadt­gar­ten 6
45657 Recklinghausen

Zeit­rei­se Strom – Das deut­sche Elektrizitätsmuseum
Ufer­str. 2–4
45663 Recklinghausen