Die Veranstaltungen im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen 2020:

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LitDOM mit Dora Heldt: Mathilda oder Irgendwer stirbt immer

Samstag, 3. Oktober 2020 / 18:00

Kostenlos

Dora Heldt und ihr neus­ter Roman ste­hen im Mit­tel­punkt die­ses Literaturgottesdienstes.

In dem im Früh­jahr erschie­nen Kri­mi geht es um Mat­hil­da. Sie liebt ihr Dorf Dette­büll in Nord­fries­land, sei­ne Ein­woh­ner und ihre Fami­lie. Nur mit der Lie­be zu ihrer nicht ganz ein­fa­chen Mut­ter tut sie sich schwer. Ver­än­de­run­gen sind Mat­hil­da ein Gräu­el und so kämpft sie seit vier­zig Jah­ren um Har­mo­nie in der Fami­lie. Doch dann gerät Mat­hil­da und mit ihr das gan­ze Dorf in einen Stru­del von Ereig­nis­sen, die den Frie­den in ihrem Dorf gründ­lich aus den Angeln heben.

Dora Heldt © Gun­ter Glücklich

Die belieb­te Autorin Dora Heldt wird zu Gast sein und aus Mat­hil­da lesen. Live­mu­sik wird den Lit­DOM musi­ka­lisch umrahmen.

Ein­tritt frei!

Details

Datum:
Samstag, 3. Oktober 2020
Zeit:
18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Arche Gemeindezentrum
Nordseestr. 104
Recklinghausen, 45665
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Ökumenischer LitDOM