Veranstaltung im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gerhard Haase-Hindenberg „Ich bin noch nie einem Juden begegnet” – Lebensgeschichten aus Deutschland

Sonntag, 9. Oktober 2022 / 19:30

10,00€

„Ich bin noch nie einem Juden begeg­net” – Lebens­ge­schich­ten aus Deutschland

Haase Hindenberg„Ich bin noch nie einem Juden begeg­net“: Die­sen Satz haben die meis­ten Jüdin­nen und Juden schon ein­mal gehört. Aus Anlass des Jubi­lä­ums „1700 Jah­re Juden in Deutsch­land“ erzählt der Schau­spie­ler und Spie­gel-Best­sel­ler­au­tor Ger­hard Haa­se-Hin­den­berg von der Viel­falt jüdi­schen Lebens in Deutsch­land. Von Dag­mar, die sich hin­ter dem Rücken des jüdi­schen Vaters
aus­ge­rech­net für den Poli­zei­dienst bewirbt; von Mari­na, die aus der ehe­ma­li­gen UdSSR nach Deutsch­land gekom­men ist und erst hier mit der reli­giö­sen Ver­gan­gen­heit ihrer Familie
kon­fron­tiert wird; und von David, dem aus New York stam­men­den Jazz­mu­si­ker, der in Ber­lin die „jüdischs­te Stadt“ Deutsch­lands ent­deckt. Dane­ben wer­den Geschich­ten von Men­schen erzählt, die aus frei­en Stü­cken zum Juden­tum kon­ver­tier­ten. All die­se Geschich­ten und Erfah­run­gen aus dem All­tag in Deutsch­land leben­der Jüdin­nen und Juden – samt ihrer Hoff­nun­gen und der
Bedro­hun­gen durch stei­gen­den Anti­se­mi­tis­mus – ver­webt der Autor mit Erklä­run­gen zu Sym­bo­len, Glau­bens­pra­xis und Geschichte.

Ger­hard Haa­se-Hin­den­berg ist aus­ge­bil­de­ter Schau­spie­ler, war u. a. als Unter­welts­ty­pe ‚Stul­len-Paul‘ in Die­ter Wedels Sechs­tei­ler „König von St. Pau­li“ zu sehen und stand als Reichs­feld­mar­schall Göring neben Tom Crui­se im Hol­ly­wood-Film „Ope­ra­ti­on Wal­kü­re“ vor der Kame­ra. Dane­ben arbei­te­te er vie­le Jah­re als Autor für Fern­seh- und Hör­funk­for­ma­te und als Publi­zist (u. a. für die Welt/ Welt am Sonn­tag, Die ZEIT und Tages­zei­tun­gen). Seit eini­gen Jah­ren schreibt er außer­dem für die Jüdi­sche Allgemeine.

Haa­se-Hin­den­berg hat mehr als zehn erzäh­len­de Sach­bü­cher ver­fasst, dar­un­ter „Der Mann, der die Mau­er öff­ne­te“, die lite­ra­ri­sche Vor­la­ge zum preis­ge­krön­ten TV-Film „Born­hol­mer Stra­ße“ und den Sozi­al­re­port „Sex im Kopf“, der meh­re­re Wochen auf der Spie­gel-Best­sel­ler­lis­te stand.

Tickets: www.kultur-kommt-ticket.de, RZ-Ticket­cen­ter,
Tou­rist Infor­ma­ti­on, Mar­ti­nis­tr. 5 und Buch­hand­lung Attatoll

Ein­tritt 10€ / ermä­ßigt 5,65€

Details

Datum:
Sonntag, 9. Oktober 2022
Zeit:
19:30
Eintritt:
10,00€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

1000 Markenbude (nicht barrierefrei)
Münsterstr. 16
Recklinghausen, 45657
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Institut für Kulturarbeit
1000 Markenbude