Die Veranstaltungen im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen:

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

An den Ufern der Emscher: Einst und jetzt

Samstag, 10. Oktober / 11:00

10,00 €

Wie stark Her­kunft und Ver­gan­gen­heit Gegen­wart und Zukunft eines Stadt­teils prä­gen, lässt sich sehr gut im Umfeld des Umspann­werks Reck­ling­hau­sen beob­ach­ten. Die unmit­tel­ba­re Umge­bung weist nicht nur eine hohe Dich­te an indus­trie­kul­tu­rell bedeu­ten­den Bau­wer­ken auf, son­dern zeigt auch, wie Umnut­zun­gen von Area­len und Gebäu­den his­to­ri­sche Stand­or­te mit neu­em Leben fül­len kön­nen.

© Umspann­werk

Nur einen Stein­wurf ent­fernt vom 1928 erbau­ten, denk­mal­ge­schütz­ten Umspann­werk liegt der Rhein-Her­ne-Kanal. Seit sei­ner Eröff­nung im Jah­re 1914 ist er eine der ver­kehrs­reichs­ten Was­ser­stra­ßen Deutsch­lands. Im Reck­ling­häu­ser Stadt­ha­fen blieb ein alter Hafen­kran erhal­ten. Hier leg­ten (und legen) aber nicht nur Fracht­schif­fe an. Im Hafen­be­cken lern­ten auch vie­le Kin­der aus Reck­ling­hau­sen und Her­ne das Schwim­men, denn es dien­te einst in den Som­mer­mo­na­ten als Frei­bad. Gestört wur­den die Bade­freu­den allen­falls durch den oft mar­kan­ten Geruch der Emscher. Im Zuge der Indus­tria­li­sie­rung wur­de aus dem ehe­mals win­dungs- und fisch­rei­chen Fluss ein offe­ner, schnur­ge­ra­der Abwas­ser­ka­nal. Der Rei­ni­gung des Emscher­was­sers dien­te die nahe gele­ge­ne Klär­an­la­ge. Den Faul­turm ziert seit dem Kul­tur­haupt­stadt­jahr 2010 ein 600 m² gro­ßes Mosa­ik der Frank­fur­ter Künst­le­rin Sil­ke Wag­ner. Es zeigt wich­ti­ge his­to­ri­sche Sze­nen aus der Geschich­te der Berg­ar­bei­ter­be­we­gung der letz­ten 130 Jah­re.
Die offe­ne Füh­rung beginnt im Umspann­werk Reck­ling­hau­sen. Vom Dach der alles über­ra­gen­den 110-Kilo­volt-Hal­le ver­schaf­fen wir uns zunächst einen Über­blick. Anschlie­ßend geht es in den Stadt­ha­fen und die ehe­ma­li­ge Klär­an­la­ge. Nach etwa 90 Minu­ten keh­ren wir zum Umspann­werk zurück.

Tickets gibt es unter www.umspannwerk-recklinghausen.de.

Details

Datum:
Samstag, 10. Oktober
Zeit:
11:00
Eintritt:
10,00 €
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Umspannwerk
Uferstr. 2-4
Recklinghausen, 45663
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Zeitschalter gGmbH/Museum Strom und Leben